Meine Hände sind so kalt; denn die Zeit, die ging ins Land. Meine Seele ist so rein.



Taugenichts
  Startseite
    important_to_know
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/taugenix

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lohn und Brot

Stolz darf ich verk?nden: Hierrin steh ich wieder!

Seit dem 1.4. bin ich wieder am ranklotzen. Meine Zeit als Arbeitsloser dauerte also nur knapp 6 Wochen.

Ich habe die Zeit genossen, mit schlafen bis Mittag, Rotwein und K?se zum Fr?hst?ck, Marihuna zum munterwerden und anschliessender Lekt?re in der Fr?hlingssonne. Ist schon erstaunlich wie sehr der Mensch entspannen kann, wenn er ein paar Tage lang nicht unter Leistungsdruck steht und das Leben auf sich zukommen l?sst. Es gibt da herrliche Moment, wenn man aus der Nachmittagsvorstellung kommend der Sonne entgegenf?hrt. Die sonst allgegenw?rte innere Anspannung f?llt ab weil du weisst, dieses erquickende Leben geht noch eine Weile so weiter.

Richtiggehend geschockt war ich also, als ich nach 2 Wochen schon wieder einen Job hatte. Man braucht bloss die Haare kurz zu schneiden, gewandet sich anst?ndig und bereitet ein paar einleuchtende Antworten vor. Die Woche drauf ist der Vertrag in der Post.

Seit dem 1.4. also bin ich wieder 8.2 Sollstunden drauf, challenge und taske und organize Unwichtiges. Vielleicht sollte ich K?nstler in Berlin werden, denn bereits nach diesen 3 kurzen Wochen verfalle ich in tiefe innere Trauer, betrette ich meine Arbeitsst?tte. K?nstler w?rde mir viel eher liegen. Ich bin halt ein gammliger Typ. Ich muss die Branche wechseln. Aber wie?

Meine Pl?ne hab ich nicht verwirklicht; ich war nie im Zoo bei den s?ssen Aeffchen. Aber daf?r hab ich meinen Kleiderschrank entr?mpelt und meine Dokumente geordnet. Klassisch K?nstler eben. Hurra!

23.4.05 19:18


Werbung


UND WIEDER EIN TAG GESCHAFFT

im neuen Job. Hurra!!!
26.4.05 16:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung